Luise Hüsler

(Zürich, 1974)

AUSBILDUNG UND DIPLOME

2002 Diplom der ESBA, Ecole Supérieure des Beaux Arts de Genève, section cinéma-video
1996 Vorkurs SfgZ (Schule für Gestaltung Zürich)
1994 Matura D Kantonsschule Stadelhofen, Zürich

ANSTELLUNGEN AN HOCHSCHULEN

2006 - 2010 Kursleiterin an der HSLU, Luzern (Viderocast: Kameratechnik/ Videoschnitt)
2002 - 2005 Assistenz an der Ecole Supérieure des Beaux Arts, section cinéma in Genf
bei den Professoren Alice Arnold und Anup Singh


ERFAHRUNGEN ALS REGISSEURIN UND CUTTERIN

2018/ 2019 Kamera, Schnitt «Lerngelegenheiten» im Auftrag der Bildungsdirektion und des MMI www.kinder-4.ch

2018 Regie, Kamera, Schnitt « Non cambierei proprio niente » Interviewsammlung für die gleichnamige
Ausstellung im Museo del console in Calice Ligure
2017 Idee, Regie, Schnitt  «4 Zimmer in Zürich» Kurzfilm - minibarfilm
2016 Schnitt «Tagebuch der Zeiten» Dokumentarfilm von Annette Carle
2015 Kamera, Schnitt «Lebenswelten» Dokumentarfilm im Auftrag des MMI, 50 min
2014
Regie, Kamera «Umzug an die Aargauerstrasse» Kurzdokumentarfilm, 20min - minibarfilm
2013/ 2014
Kamera, Schnitt «Lerngelegenheiten» im Auftrag der Bildungsdirektion und des MMI
2013 Regie «From Here To Immortality» anim. 9min - Alinafilm/SWAMP
2012
Schnitt «du béton dans mon cocktail» Performancevideo, 5min - GUS Genève
2011
Schnittassi. «Das kleine Paradies» von Stefan Jäger und Roman Vital, Tellfilm, SF1 (7 Folgen)
2011
Schnitt «IN ABSENTIA» Dokumentarfilm von Tareq Daoud, 40min - Zeitgeist films
2010 Schnitt «Kniephofstrasse 34» Dokumentarfilm von Erika Irmler, 40min - Zeitgeist films
2010 Schnitt Theatrical Trailer «Bazar» von Patricia Plattner
2009 Schnitt «Psyfor» Dokumentarfilm von Jean-Dominique Michel, 20min - GREA
2009 Schnitt «La salle des maîtres» Kurzfilm von Tareq Daoud, 17min - IDIP Films
2009 Schnitt «Etats d’Enfances» Dokumentarfilm von Chantal Streijffert, 52min - NAZCA films
2009 Schnitt «Dépendances» Dokumentarfilm von Jean-Dominique Michel, 90min - IDIP Films
2008 Schnitt «Das Leichenmahl» Kurzfilm von Marisa Koch - ESBA
2007 Schnitt «Raymund Hodge» Reportage von Stefan Riethauser - TSR
2006 Schnittassi. «Quelquepart II» von Ingrid Wildi - Kunsthaus Glarus
2006 Regie und Schnitt «Via Madonna della neve» Kurzfilm - minibarfilm
2005 Ton und Schnitt «Il malificio della farfalla» Kurzfilm von C. Genta
2004 Schnittassi. «Portrait Oblique» von Ingrid Wildi - Biennale Venice
2002 Regie und Schnitt «Quartierpark Nord» Diplomfilm
2001 Schnitt 30 Clips für «Onoma» für Perceuse Prod. Expo 02 - Perceuse Prod.
2001 Regie und Schnitt «Die Kinder der Schule Fähre» Dokumentarfilm

1999–2001 div Kurzfilme: «Ile Propre», «Zart», «Goldmarie», «Claudine Despres»


AUFTRAGSFILME

2014 - 2018 diverse Filme für AJB Bildungsdirektion Zürich
2015 - 2019 Filme für graduate campus Universität Zürich