FILME VON LUISE HÜSLER

4 ZIMMER IN ZÜRICH

KURZFILM von Luise Hüsler und Simon Münger  (2017)
Dauer: 3min40

mit Nina Hesse und Daniel Mangisch.

Billige, städtische Wohnungen sind in Zürich so begehrt, 
dass es unmöglich scheint auch nur einen Besichtigungstermin zu erhalten.

/ zum Film


DIE RUHE AUF DER FLUCHT

KURZFILM (2015)
Dauer 5min

Im Atelier 'Kunstasyl' im Basislager findet jeden Mittwochnachmittag freies Malen für die Nachbarskinder, die im Asylwohnheim wohnen statt.
Der Kurzfilm ist im Dokumentarfilm 'Ruhe auf der Flucht' von Donata Elschenbroich und Otto Schweizer als Episode integriert.

 

UMZUG AN DIE AARGAUERSTRASSE

KURZDOKUMENTARFILM (2014)
Dauer 20min

Regie/ Kamera: Luise Hüsler
Regieassistent/ ION-Kamera/Tonassistent: Simon Münger
Schnitt/ Grafik: Pauline von Moos
Sounddesign/Mischung: Daniel Hobi Produktion: Minibarfilm*

zum Film

 

FROM HERE TO IMMORTALITY

ANIMATIONSFILM (2013)

Dauer 9min52


Buch, Regie: Luise Hüsler
Animation: Oswald Iten, Simon Eltz, Stefan Holaus, Isabelle Favez
Clean-up: Martine Ulmer, Cornelius Heinzer
Musik/ Mischung/ Sounddesign: Jorge Riesenfeld
Stimme: Sandy Marshall/ Jorge Riesenfeld/ Fabienne Hadorn
Produktion: Alinafilm, Swamp, RTS
Studio: Swamp


Preis Canal+ für das Drehbuch, Wettbewerb CITIA, Annecy 2007
Special mention from the jury am Tricky Women, Wien 2014 'for outing jet an other gay hollywood couple'
Prix du publique Festival BD6Né, Paris 2014
Prix Cadrage, Zürich 2014


zum Film

 

A NOUS DE CHOISIR VOTRE AVENIR

Etude sur un type de narration méconnue (2010)
durée
3 min


Hommage à Michel Soutter


voir le film


 

UNOS MINUTOS

VIDEOTAGEBUCH (2007 – 2008)
Dauer: 90 x 1min


Ein Videotagebuch bestehend aus einminütigen Plansequenzen.


Fotos

 

VIA MADONNA DELLA NEVE

KURZFILM (2006)
Dauer 17min
Sprache: Italienisch


Cast: Gabriella Zalapi, Caterina Genta, Peter Priegann

Wenn Martin schläft oder bei der Arbeit ist, bricht Grace in sein Haus ein,
um auf seinem Sofa ihrer Vergangenheit nachzuträumen.

 

QUARTIERPARK NORD

KURZFILM (2002)
Dauer 17min

Cast: Marion Ronca, Daniel Mangisch

Eine Architektin betrachtet eines Nachts den von ihr errichteten Bürokomplex
und trifft unverhofft auf Vans, den obdachlosen Bewohner des Quartierparks.

 

ZART

KURZFILM (1999)
Dauer 4min


Cast: Sofie Huesler, Antoine Maret,
Susanne von Ledebur, Silvia Huesler, Roland Schmid

Eine Geschichte über eine zarte Form von öffentlicher Prostitution.


LOVE NO LOVE

Installation im Schiffbaufoyer des Schauspielhaus Zürich Mai / Juni 2015

Währed der Laufzeit von René Polleschs Stück "Love / No Love" im Mai / Juni 2015 präsentiert der Graduate Campus fünf Forschungsarbeiten von Doktorierenden und Postdoktorierenden der UZH. 
Polleschs Stücke kreisen um die Themen Liebe, Arbeit und um das Subjekt in Zeiten des Kapitalismus. Die fünf Hörstücke bewegen sich in diesen Themenfeldern. 
Mit Videosequenzen von Luise Hüsler.